Man möchte meinen Flüchtlinge gibt es nur in Deutschland. Jedoch suchen fast 90 Prozent der Geflohenen in Entwicklungsländern Schutz. Uganda ist derzeit ein friedliches Land inmitten von Krisenherden. So kommen regelmäßig Menschen aus der Dem. Rep. Kongo und aus dem Südsudan nach Uganda  um Schutz zu suchen. Uganda verfolgt seit Langem eine einmalige Flüchtlingspolitik: Die Flüchtlinge sollen sozial und wirtchsaftlich integriert werden. Die Neuankömmlinge erhalten Land und eine Grundaussstattung mit Saatgut, Werkzeug etc. Gehen sie in ihr Heimatland zurück, dann geht auch das Land wieder an den Staat Uganda zurück.

In der Zwischenzeit dürfen die Geflohenen arbeiten.

Auch die Menschen in der Umgebung der Flüchtlingssiedlungen profitieren. Sie nutzen diesselben Schulen, Krankenstationen und auch die höhrere Bevölkerungszahl bringt Vorteile, so eine größere Wirtschaftskraft in die Region.

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.