Prüfungsstress in Uganda

Brigitte Haag-Funke: Im Oktober beginnen üblicherweise die allgemeinen landesweiten Schulprüfungen in Uganda. Die Prüfungen sind eine wichtige nationale Angelegenheit und finden in der 7. Klasse zum Ende der Grundschulzeit, in der 4.Oberschulklasse also für den mittleren Bildungsabschluss und in der 6. Oberschulklasse, also zur Hochschulreife statt.

Sandflöhe und Hexerei

Sandflöhe, oder auch “jiggers” genannt, sind Plagegeister die in manchen Regionen irgendwie zum Leben dazugehören. Betroffene klagen über eine juckende Stelle meist an den Füßen oder Zehen. Nachbarn raten dann irgendwann zum Öffnen der Pustel, Tropenärzte zum chirurgischen Eingriff. Heraus kommen massenweise winzige Eier. Dann ist der Spuk meistens auch schon vorbei.

Museveni als Fußballmuffel

Ugandas Staatspräsident Yoweri Museveni kam der Einladung zum Eröffnungsspiel nach Südafrika nicht nach. Stattdessen besuchte er das Volk um über Armutsbekämpfung zu reden. “Du musst wissen, wie Du Deine Zeit sinnvoll nutzt” erklärte er bei einem Besuch in Palissa, Ostuganda.Den Eltern riet er die Kinder darin zu unterweisen, keine Zeit beim Anschauen von Fußballspielen der […]

Blinde wollen selbständig wählen!

Die Wahlvorbereitungen sind in vollem Gange. Nun meldeten sich die Menschen mit Behinderung (People With Disabilities, PWD) durch zwei zivilgesellschaftliche Organisationen zu Wort und reichten eine Petition ein. Das Oberste Gericht soll die Wahlen stoppen bis Möglichkeiten geschaffen wurden, damit auch sie ohne fremde Hilfe wählen können.

Rauchen verboten

Bereits seit 6 Jahren ist Rauchen in der Öffentlichkeit in Uganda verboten. Doch wie ist die Umsetzung? Genau gesagt verhält es sich so ähnlich wie auch bei der Gurtpflicht im Auto oder dem Verbot der Plastiktüten. Gesetze sind vorhanden doch die Umsetzung mangelhaft.

Fußballfieber

Auch dieses Mal wird die Ugandische Fußballmannschaft leider nicht bei der WM in Südafrika mitspielen. Bisher ist der größte Erfolg Ugandas der zweite Platz bei der Fußball-Afrikameisterschaft 1978.

Die vergessenen Tropenkrankheiten

Dass in Uganda Malaria die Ursache für die meisten Erkrankungen und auch Todesfälle darstellt, ist weitgehend bekannt. Auch an Aids denken die meisten Menschen wenn sie nach den Erkrankungen der Tropen gefragt werden.  Cholera kommt vorwiegend nach Katastrophen, wie z. B. in Camps nach der Schlammlawine am Mount Elgon vor. Vielleicht denkt man noch an […]

Uganda früher und heute

In den letzten Wochen beherbergten wir einige ugandischen Besucher und es ergaben sich  interessante Gespräche, so z. B. über den Alltag in Uganda vor ca. 40 Jahren. “Die Orangen in unserem Garten waren so zahlreich, dass wir damit Fußball spielen konnten” berichtet ein Freund, heute Mitte vierzig.

Ist der Spuk vorbei?

Über 22 Jahre Krieg in Norduganda, ist das nun alles Geschichte? Während sich die leidgeprüften Ugander auf ein normales Leben vorbereiten, wüten die Rebellen der Lord Resistance Army (LRA) im Kongo weiter.

Radio Wa in Lira

“Radio Wa”, heißt übersetzt “Unser Radio”, es wurde im Jahr 2000 in der Nähe von Lira gegründet. Seit Beginn spielte es eine große Rolle in den Friedensbemühungen im Konflikt mit der Lord Resistance Army (LRA).