Rauchen verboten

Bereits seit 6 Jahren ist Rauchen in der Öffentlichkeit in Uganda verboten. Doch wie ist die Umsetzung? Genau gesagt verhält es sich so ähnlich wie auch bei der Gurtpflicht im Auto oder dem Verbot der Plastiktüten. Gesetze sind vorhanden doch die Umsetzung mangelhaft.

Fußballfieber

Auch dieses Mal wird die Ugandische Fußballmannschaft leider nicht bei der WM in Südafrika mitspielen. Bisher ist der größte Erfolg Ugandas der zweite Platz bei der Fußball-Afrikameisterschaft 1978.

Löwen vergiftet

Bei meinem letzten Besuch im Murchisonfalls Nationalpark im Nordwesten Ugandas schafften wir es Dank unseres geduldigen Führers fast alle großen Tiere, wie Elefanten, Giraffen, Nilpferde, Büffel… zu sehen. Aber eben nur fast alle, denn die Löwen suchten wir vergebens. Mich überraschte dies nicht, denn bei allen früheren Besuchen in den Parks Ugandas hab ich sie […]

Neue Distrikte

Man merkt es deutlich: Das Jahr 2011 rückt näher und damit der Termin für die Präsidentschafts- und Parlamentswahlen, die Anfang kommenden Jahres geplant sind. Wie vor jeder Wahl wurden auch jetzt wieder neue Distrikte kreiert: 14 an der Zahl.

Zwei Monate nach der Schlammlawine

Am 1. März 2010 wurden die Bewohner der Bududa Region am Rande des Mount Elgon von einer Tragödie heimgesucht. Ca. 800 m stürzten Schlamm- und Erdmassen in die Tiefe, auf 200 m Breite wurden 3 Dörfer ausradiert, ca. 350 Menschen wurden unter einer 8 m hohen Erdschicht begraben. Inzwischen wurde viel Hilfe angeboten, von Seiten […]

Die vergessenen Tropenkrankheiten

Dass in Uganda Malaria die Ursache für die meisten Erkrankungen und auch Todesfälle darstellt, ist weitgehend bekannt. Auch an Aids denken die meisten Menschen wenn sie nach den Erkrankungen der Tropen gefragt werden.  Cholera kommt vorwiegend nach Katastrophen, wie z. B. in Camps nach der Schlammlawine am Mount Elgon vor. Vielleicht denkt man noch an […]

Ein König wird erwachsen

Als sein Vater starb war der kleine Oyo erst 3 Jahre alt. Doch er war nicht irgendein Kind, sondern der Thronfolger des Königs von Toro, einem Königreich im Südwesten Ugandas.  So wurde Oyo als der jüngste König der Welt eingesetzt.

Uganda früher und heute

In den letzten Wochen beherbergten wir einige ugandischen Besucher und es ergaben sich  interessante Gespräche, so z. B. über den Alltag in Uganda vor ca. 40 Jahren. “Die Orangen in unserem Garten waren so zahlreich, dass wir damit Fußball spielen konnten” berichtet ein Freund, heute Mitte vierzig.

In Uganda kommt natürliche Medizin voran!

Seit mehr als zehn Jahren ist anamed aktiv in Uganda. Heute ist z. B. der Anbau von Artemisia annua in Uganda weit verbreitet, dies wird gegen Malaria und andere Krankheiten verwendet. Insbesondere zusammen mit Moringa Blattpulver hilft Artemisiatee bettlägerigen AIDS Patienten massiv ihre Abwehrkraft zu stärken, so dass sie wieder aktiv in ihren Familien und […]

Ist der Spuk vorbei?

Über 22 Jahre Krieg in Norduganda, ist das nun alles Geschichte? Während sich die leidgeprüften Ugander auf ein normales Leben vorbereiten, wüten die Rebellen der Lord Resistance Army (LRA) im Kongo weiter.