Uganda beim Klimagipfel

Mit einer 56-köpfigen Delegation ist Uganda derzeit beim Klimagipfel in Kopenhagen vertreten. Die Auswirkungen der globalen Erwärmung sieht Uganda schon lange: Der Spiegel des Viktoriasees sinkt, die Turbinen des Wasserkraftwerkes stehen im Trockenen. In Karamoja verlängern sich die extremen Dürreperioden, seit vier Jahren sind dort die Niederschläge extrem gering. Die Gletscher im Ruwenzorigebirge schmelzen.