Eigentlich sind viele Ugander stolz darauf, wenn sie ein paar Kilos mehr auf die Waage bringen. Ein beliebter Gruß ist „You have grown fat! “ was soviel heissen soll wie „Du siehst gut und gesund aus“!

Beamte mit einem dicken Bauch waren seither stolz darauf, man nennt es gar „Regierungsbauch“, in der Annahme, dass die Mitarbeiter öffentlicher Einrichtungen viel sitzen und gerne gut essen. Doch der Hintergedanke ist dabei auch dass das Verb „to eat“ noch einen anderen Sinn hat, die Korruption.

Leider sind die Staatsdiener zumindest auf den unteren Ebenen in Uganda so schlecht bezahlt, dass sie sich kaum einen „Regierungsbauch“ leisten können.

Ganz ungewöhnlich für diese Kultur ist nun eine Initiative, die die Polizisten ermahnt überflüssiges Gewicht abzunehmen.

Ob es hier vielleicht tatsächlich um Qualitätsverbesserung geht, im Sinne von Sportlichkeit die eine bessere Jagd auf Verbrecher möglich macht?

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.