Jeder Reisende hat es im Gepäck, den „Lonely Planet“ die Bibel der Reiseführer.

Jedes Jahr werden die beliebtesten Städte und Länder der Reisenden ermittelt. Als große Überraschung wurde Uganda zum Trend-Reiseland für 2012 gewählt. Jahrelange Bürgerkriege sind vorbei, das Land entwickelt sich gut weiter und hat eben touristisch einiges zu bieten: Gleich 2 Bergketten, den Ruwenzori mit über 5.000 m und das Mount Elgon Gebirge mit über 4.000 Meter Höhe, 10 Nationalparks, die inzwischen eine große Artenvielfalt aufweisen, darunter die seltenen Bergorillas. Einen besonderen Reiz bietet der Lake Victoria mit seiner Inselwelt. Doch auch Reisende, die lieber mit der Bevölkerung in Kontakt kommen möchten, Einblick in Alltag und Kultur erhalten möchten, sind bei Ugandas Bevölkerung stets willkommen. Solche Reisen lassen sich mit Projektförderung gut verbinden, z. B. bei Tugende Begegnungsreisen.

 

Share Button

This article has 1 comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.