Ugandas Landschaft ist sehr abwechslungsreich, vor allem durch die Berge, Mount Elgon im Osten und das Ruwenzorigebirge im Westen des Landes; dazwischen die großen Seen, Victoria-, Albert-, Edwart-, Kyogasee und andere.

Eher unbekannt ist die faszinierende Landschaft Karamojas mit den Bergen, allesamt vulkanischen Ursprungs.Der Mount Kadam ist einer der eher unbekannten Berge, im Süden Karamojas gelegen. Seit Jahrzehnten war es aber auch relativ unsicher dorthin zu reisen. Immer noch warnt das Auswärtige Amt vor Reisen in die Region Karamoja.

Jedoch hat sich die Sicherheitslage in den letzten Jahren verbessert, nicht zuletzt durch die Befriedung der Acholiregion in Norduganda. Das Militär ist massiv präsent, vor allem in den sog. Trading Centres. Dort kann zur Sicherheit auch eine Militäreskorte angefragt werden.

Eine Besteigung des Mount Kadam ist möglich, doch nicht so einfach. Kein Reisebüro vermittelt die Führer, hier ist Selbstorganisation und auch Zeit gefragt. Eine Anfahrts– und Tourenbeschreibung ist auf diesem Blog zu finden, auch ein Artikel über den Einsatz des Militärs.

Ein Video gibt einen lebendigen Eindruck über den unbekannten und wilden Berg:

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.