Mount Kadam

Ugandas Landschaft ist sehr abwechslungsreich, vor allem durch die Berge, Mount Elgon im Osten und das Ruwenzorigebirge im Westen des Landes; dazwischen die großen Seen, Victoria-, Albert-, Edwart-, Kyogasee und andere. Eher unbekannt ist die faszinierende Landschaft Karamojas mit den Bergen, allesamt vulkanischen Ursprungs.

Kindersoldaten und Rebellenbräute

In Lira lässt sich ein trauriges Kapitel der jüngeren ugandischen Geschichte sehr eindrucksvoll erleben. In und um die Stadt waren noch bis 1996 die Rebellen der LRA (Lords Resistance Army) aktiv, die letzten Flüchtlingslager befinden sich noch immer in der Auflösung.

Ist der Spuk vorbei?

Über 22 Jahre Krieg in Norduganda, ist das nun alles Geschichte? Während sich die leidgeprüften Ugander auf ein normales Leben vorbereiten, wüten die Rebellen der Lord Resistance Army (LRA) im Kongo weiter.

Das Leben als LRA Opfer

Mary (Name geändert) lebt am Stadtrand von Lira. Ein Überleben ist schwer. Sie verkauft etwas Hirse im Kleinhandel. Sie hat 2 Kinder, der Sohn hat keine Arbeit und und bemüht sich selbst durchzukommen, die Tochter ist verheiratet und lebt mit ihrer Familie an der Armutsgrenze.